Was ist Shiatsu-Anma?

Anma ist die traditionelle therapeutische Massage die sich auf Chi (Ki in japanisch) konzentriert. Chi ist die Energie, die durch die Meridiane und die Vitalpunkte im Körper fließt. Es gibt 12 Hauptmeridiane und ungefähr 365 Akupunkturpunkte.
 
Historischer Hintergund von Shiatsu-Anma
Shiatsu hat sich seit seiner Begründung 1925, Ende der Taisho Ära, in Asien als auch in Amerika ständig weiterentwickelt. Seit 1955 ist diese Methode in Japan rechtlich anerkannt.

Shiatsu-Anma hat seine Wurzeln in einer traditionellen Massagetechnik, die „Anma-Doin“ genannt wird. Sie basiert auf den Prinzipien von Yin und Yang und den 5 Elementen. Anma-Doin beinhaltet ein bestimmtes System von Meridianen und Vitalpunkten.

 

 

send to a friendDiese Seite an einen Freund senden nach obentop

 

LIK-LAK

Linzer Institut für Kinesiologie, Kommunikation & Körperarbeit

Johanna Lehner

 

••••
fehlermeldung_neu_speichern =Unknown column 'zeit' in 'field list'